Nummer 2 beim GDP #140

Ein KĂ€rtchen habe ich noch gemacht. Es passt meines Erachtens auch sehr gut zur Vorgabe des Global Design Projekts – also warum nicht 2 einreichen 😉

 

Hier also meine Nummer 2

Diese Karte ist aus einer Spielerei entstanden. Ich wollte einer Kundin zeigen, dass es nicht gĂŒnstig ist, wenn man fĂŒr das Kolorieren mit Aquarelltechnik ein nicht wasserfestes Kissen benutzt. Den Stempelabdruck der Blumen auf Aquarellpapier habe ich also einfach mal mit Wasser bespritzt. NatĂŒrlich ist alles verlaufen – wie man sieht. Danach hatte ich das gleiche Papier benutzt (Frau ist ja sparsam 😀 ) um eine Hintergrundtechnik mit Stempelkissen und Acrylblock zu demonstrieren. Als die Kundin dann weg und das Papier getrocknet war, fand ich das Ergebnis gar nicht so schlecht. Mit dem Wassertankpinsel und KĂŒchenpapier habe ich einfach wieder Farbe aus den BlĂŒtenblĂ€ttern gelöst. Diese entstandenen hellen Stellen habe ich dann mit Mangogelb koloriert. Sieht doch recht passabel aus. Ausgestanzt habe ich das Motiv dann noch mit meinen absoluten Lieblingen, den Framelits Stickmuster.

Die Kartenbasis ist ĂŒbrigens ein KĂ€rtchen aus dem Karten- und Umschlag-Set „Fantastisch Filigran“ darin befinden sich auch 2 gestanzte HintergrĂŒnde. Ich habe sie kurzerhand umfunktioniert und als Schablone benutzt. Mit einem FingerschwĂ€mmchen und in minzmakrone gewischt, ergibt das einen dezenten hĂŒbschen Hintergrund. Die Karte selbst habe ich auf der Vorderseite dann noch mit dem gleichen Kreis mit einem Fenster versehen. Das Motiv ist also quasi auf der Innenseite der Karte angebracht.

Vielleicht gefĂ€llt Euch mein Experiment ja, und Ihr lasst mir ein paar nette Worte da – mich wĂŒrde es freuen!

Hier geht es ĂŒbrigens zu den anderen BeitrĂ€gen KLICK

 

 

 

2 Gedanken zu “Nummer 2 beim GDP #140

  1. Such an incredible feeling with your watercoloring. Love the drops you’ve made over the design. <3 Thanks for playing along with my CASE the Designer at GDP this week.

Schreibe einen Kommentar